Unsere Loipe im Grund Die neue Homepage ist online!

Lifthaus

Nachdem der Skilift im Ruchtal schon längere Zeit in Betrieb war und nur in Anführungszeichen ein kleines Kassenhäuschen zum Aufwärmen diente, wurde in einer Ausschusssitzung im Jahr 1972  vom damaligen Vorstand Herbert Bitzer die Skizzen für den Neubau eines Kassenhauses am Skilift vorgestellt. Diese wurden im Prinzip so akzeptiert und zu baureifen Plänen ausgearbeitet.

Lfithaus Ansicht Eingangsbereich

Herbert Bitzer und der Ehrenvorsitzende Albert Metzger haben sich bereit erklärt dem Verein zum Bau des Lifthauses, welches auch als Vereinslokal genützt werden kann, einen bestimmten Betrag zinslos zur Verfügung zu stellen. Für den Bau des Lifthauses mußte ein Fahrweg angelegt werden. Das Objekt wurde mit einer Propangas Zentralheizung geheizt. Heute wird das Haus mit einer modernen Zentralheizungsanlage mit Flüssiggas aus einem Gastank beheizt.

Lifthaus Ansicht vom Lift

Am 8. Dezember 1973 wurde das neugebaute Lifthaus eingeweiht. Am Sonntag, den 9. Dezember fand ein Tag der offenen Tür statt. Das Haus wurde in ca. 2.000 Arbeitsstunden erstellt. Wolfgang Meißburger, Gerhard Sauter und Wolfgang Zehnder haben sich dabei im besonderen Maße verdient gemacht. An das Lifthaus wurde später noch eine Garage für den Pistenbully angebaut und im Innenbereich mit einer modernen Küche und einer Theke ausgestattet.

Lifthaus Innen

Lifthaus Stammtisch

Das Lifthaus wird zur Zeit von ehrenamtlichen Helfern während der Liftsaison bewirtet. Es ist zu denselben Zeiten wie der Skilift geöffnet und lädt zu einem gemütlichen Einkehrschwung ein. Der SCO dankt allen freiwilligen Helfern, die oft während des ganzen Wochenendes den Gästen des Lifthauses kalte und warme Getränke sowie kleinere Speisen und Kaffee und Kuchen servieren. Der Hüttenwart Achim Kneule ist jedem dankbar, der sich für einen Wirtedienst, sei es auch nur an einem Nachmittag in der Woche, zur Verfügung stellt.

Im Jahr 2004 wurde beschlossen das Lifthaus zu erweitern. In Zusammenarbeit mit dem DSV wurde das DSV Aktiv Nordic Walking Zentrum Albstadt entwickelt. Beginn der Strecken ist da Lifthaus im Ruchtal. Das Haus wurde durch einen Anbau mit modernen Toilettenanlagen und einem Kiosk, aus dem heraus im Winter Rote Würste und Getränke an die Besucher des Liftes verkauft werden, erweitert. In der anderen Richtung wird derzeit eine große Garage für die Unterstellung des Pistenbullys erstellt. Danach soll die bisherige Garage umgestaltet werden. Nachfolgend sehen Sie einen Plan wie das Lifthaus nach dem Um- bzw. Anbau aus sehen soll.

Lifthaus Um- und Anbau im Jahr 2005