Unsere Loipe im Grund Die neue Homepage ist online!


Vorläufiges Saisonende
Veröffentlicht: 17.02.2019 um 16:07 Uhr

Vorläufiges Saisonende!

Der Skiclub bedankt sich bei Euch für eine tolle Saison!

Die Raichbergloipe ist nur noch bedingt begehbar. An einigen Stellen ist keine Schneedecke mehr vorhanden!

Euer Ruchtal-Team

 


Reisevorträge Canada und Wallis
Veröffentlicht: 13.02.2019 um 15:46 Uhr

Am Freitag, 08.03.2019, 20.00 Uhr gibt es im Lifthaus Ruchtal zunächst einen Vortrag/Multivisionshow von Gerhard Renz "Abenteuer South Nahanni-Mit der Familie Renz unterwegs im Nordwesten Canadas" und anschließend wird von Michael Beck der Vortag "Heisse Trails im Wallis-Aletschgletscher" präsentiert. Gäste sind herzlich willkommen. Eintritt ist frei.




Running Team des SCO startete beim Rothaus Mudiator
Veröffentlicht: 11.02.2019 um 21:11 Uhr

Felix Gonser und Luca Frohmüller sind mit den Plätzen 4 und 5 in Ihrer Altersklasse zwar knapp an einer Podest-Platzierung vorbeigeschrammt, aber dennoch eine hervorragende Leistung, die mit einer tollen Platzierung belohnt wurde. Und nächstes Jahr ist dann vielleicht auch ein Platz auf dem „Stockerl“ drin…...

Florian Faiss und Michael Haug finishten ebenfalls souverän mit schnellen Zeiten unter den Top 10. Die Ergebnisse von Jan Simon Jost, Lars Metzger und Nils Knobel unter den ersten 20 Startern runden die durchweg positive Bilanz des SC Onstmettingen beim diesjährigen Rothaus Mudiator glanzvoll ab. Der Rothaus Mudiator fand bereits zum neunten Mal in Heinstetten statt. Es waren 52 Frauen und 150 Männer am Start, die sich auf die beiden Wertungen „Legionär“ und „Herkules“ verteilten.

Unsere SCO Starter waren für die „Legionär“ Wertung gemeldet. Bei der „Herkules“ Wertung mussten 15,48 km bewältigt werden, bei den „Legionären“ die Hälfte, nämlich 7,74 km. Der Mudiator ist ein Hindernislauf der extremeren Sorte. Es muss ein Parcours mit 25 unterschiedlichen Hindernissen bewältigt werden. Dazu gehören u. a. Baumstämme tragen, durch den Schlamm robben, Kletteraktionen über höhere Hindernisse.

Wem es nicht möglich war, das Hindernis zu überwinden, der/die musste stattdessen kleine „Strafübungen“, wie Burpees, Liegestütz oder Squats absolvieren. Die „Strafübung“ wird nicht vorgeschrieben, sie darf frei ausgewählt werden. Wir gratulieren den toughen „Legionären“, die ihre Mission mit Bravour erfüllt haben!




Albstädter Kids-Cup 2019 ein voller Erfolg
Veröffentlicht: 05.02.2019 um 08:59 Uhr

Der Albstädter Kids-Cup 2019 war ein voller Erfolg!

Bereits vor 2 Wochen wurden die ersten Rennen in Truchtelfingen und Pfeffingen gefahren.

Vergangenes Wochenende folgten dann die Veranstaltungen in Onstmettingen und Tailfingen.

In Onstmettingen konnten wir sagenhafte 57 Teilnehmer/innen verzeichnen.

Vielen Dank an alle Teilnehmer/innen und Helfer, die diese tollen Veranstaltungen ermöglich haben!

Wir freuen uns schon auf den nächsten Kids-Cup in 2020.

Die Ergebnisse und Bilder zu den einzelnen Veranstaltungen findet ihr auf https://www.albstaedter-kids-cup.de/.

Infos


Vorläufiges Saisonende
Veröffentlicht: 17.02.2019 um 16:07 Uhr

Vorläufiges Saisonende!

Der Skiclub bedankt sich bei Euch für eine tolle Saison!

Die Raichbergloipe ist nur noch bedingt begehbar. An einigen Stellen ist keine Schneedecke mehr vorhanden!

Euer Ruchtal-Team

 

Verein


Reisevorträge Canada und Wallis
Veröffentlicht: 13.02.2019 um 15:46 Uhr

Am Freitag, 08.03.2019, 20.00 Uhr gibt es im Lifthaus Ruchtal zunächst einen Vortrag/Multivisionshow von Gerhard Renz "Abenteuer South Nahanni-Mit der Familie Renz unterwegs im Nordwesten Canadas" und anschließend wird von Michael Beck der Vortag "Heisse Trails im Wallis-Aletschgletscher" präsentiert. Gäste sind herzlich willkommen. Eintritt ist frei.




Running Team des SCO startete beim Rothaus Mudiator
Veröffentlicht: 11.02.2019 um 21:11 Uhr

Felix Gonser und Luca Frohmüller sind mit den Plätzen 4 und 5 in Ihrer Altersklasse zwar knapp an einer Podest-Platzierung vorbeigeschrammt, aber dennoch eine hervorragende Leistung, die mit einer tollen Platzierung belohnt wurde. Und nächstes Jahr ist dann vielleicht auch ein Platz auf dem „Stockerl“ drin…...

Florian Faiss und Michael Haug finishten ebenfalls souverän mit schnellen Zeiten unter den Top 10. Die Ergebnisse von Jan Simon Jost, Lars Metzger und Nils Knobel unter den ersten 20 Startern runden die durchweg positive Bilanz des SC Onstmettingen beim diesjährigen Rothaus Mudiator glanzvoll ab. Der Rothaus Mudiator fand bereits zum neunten Mal in Heinstetten statt. Es waren 52 Frauen und 150 Männer am Start, die sich auf die beiden Wertungen „Legionär“ und „Herkules“ verteilten.

Unsere SCO Starter waren für die „Legionär“ Wertung gemeldet. Bei der „Herkules“ Wertung mussten 15,48 km bewältigt werden, bei den „Legionären“ die Hälfte, nämlich 7,74 km. Der Mudiator ist ein Hindernislauf der extremeren Sorte. Es muss ein Parcours mit 25 unterschiedlichen Hindernissen bewältigt werden. Dazu gehören u. a. Baumstämme tragen, durch den Schlamm robben, Kletteraktionen über höhere Hindernisse.

Wem es nicht möglich war, das Hindernis zu überwinden, der/die musste stattdessen kleine „Strafübungen“, wie Burpees, Liegestütz oder Squats absolvieren. Die „Strafübung“ wird nicht vorgeschrieben, sie darf frei ausgewählt werden. Wir gratulieren den toughen „Legionären“, die ihre Mission mit Bravour erfüllt haben!




18 Teams am Start beim Gaudi-Rennen
Veröffentlicht: 04.02.2019 um 19:32 Uhr

Beim diesjährigen Gaudi-Rennen des SC Onstmettingen konnten sich die Brüder Ronny und Sven Tausch den Sieg vor Moritz Troger und Tim Roth sichern. Der dritte Platz ging an Lotta Stiefel und Anna Schott.

Pünktlich um 19 Uhr gingen die 18 Teams, bestehend aus je zwei Teilnehmern an den Start. Leider hatte man jedoch vergessen Petrus zu informieren. Denn es regnete während des gesamten Rennens. Das tat der Stimmung jedoch keinen Abbruch. Sowohl die zahlreich angereisten Zuschauer und auch die Teilnehmer hatten großen Spaß und die Stimmung war ausgelassen.

Für das Gaudi-Rennen hatten sich die Veranstalter dieses Jahr Disziplinen ausgewählt, die den Teilnehmern so einiges abforderten: Dosen werfen, Slalom fahren, Huckepack tragen, Mohrenkopf essen, Popo rutschen und ein Eierlauf ins Ziel.

Alle 36 Teilnehmer waren hoch konzentriert und begeistert bei der Sache. Sie zeigten viel Engagement und vollen Körpereinsatz. Dies wurde von den Zuschauern mit viel Jubel und Beifall belohnt.

Im Anschluss an die Siegerehrung wurde zum obligatorischen „Aprés Ski“ übergegangen, bei dem man das Rennen nochmals Revue passieren ließ und einen schönen Abend verbrachte.

Das Rennwochenende fand mit dem legendären Kids-Cup am Samstag einen schönen und erfolgreichen Abschluss. Bilder zu beiden Veranstaltungen finden Sie auch auf Facebook und Instagram.

Viel Spaß beim Anschauen…. ;-)))




Der Winter hat lange auf sich warten lassen...
Veröffentlicht: 13.01.2019 um 18:27 Uhr

…. aber nun hat er doch endlich Einzug gehalten. Die Schneemassen haben sogar Ausmaße erreicht, dass die Begehung der Winterwanderwege derzeit nicht überall möglich ist und auch nicht empfohlen wird. Nähere Details zu den Wanderwegen und zu den Loipen können jederzeit über die Homepage des SC Onstmettingen abgerufen werden (www.sc-onstmettingen.de). Um unsere Loipen schneesicher und optimal präparieren zu können, muss das fachliche Wissen sowie der routinierte und fachmännische Umgang mit dem modernen Equipment vorhanden sein. Mit beidem kann unser Pistenwart Wolfgang Keinath aufwarten. Auf Wolfgang Keinath und seinen einwandfrei gewarteten Pistenbully von Kässbohrer ist Verlass. Er präpariert die Loipen in einer Qualität, die in der Region mit zu den besten gehört. Eingeschworene „Vielfahrer“ unter den Langläufern bemerken es sogar, wenn Wolfgang die Loipe mal nicht gespurt hat, weil der Urlaub hat oder krank ist. Er hinterlässt sozusagen seine eigene, persönliche „Signatur“ auf jeder geschaffenen Loipe. Wenn Sie auf Loipen rund um Onstmettingen unterwegs sind, dann fahren Sie quasi auf einer „echten Keinath´schen Loipe“. Nutzen Sie doch die kommenden Wochenenden und gehen Sie zum Langlaufen nach Onstmettingen und überzeugen Sie sich selbst von Wolfgang's Können. Sie werden begeistert sein. ;-) Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

● Details zur Lage und Streckenlänge der Loipen, können Sie den aktuellen Links entnehmen:

http://www.sc-onstmettingen.de/index/static/view/id/22

http://www.sc-onstmettingen.de/index/static/view/id/23

Rennsport


Albstädter Kids-Cup 2019 ein voller Erfolg
Veröffentlicht: 05.02.2019 um 08:59 Uhr

Der Albstädter Kids-Cup 2019 war ein voller Erfolg!

Bereits vor 2 Wochen wurden die ersten Rennen in Truchtelfingen und Pfeffingen gefahren.

Vergangenes Wochenende folgten dann die Veranstaltungen in Onstmettingen und Tailfingen.

In Onstmettingen konnten wir sagenhafte 57 Teilnehmer/innen verzeichnen.

Vielen Dank an alle Teilnehmer/innen und Helfer, die diese tollen Veranstaltungen ermöglich haben!

Wir freuen uns schon auf den nächsten Kids-Cup in 2020.

Die Ergebnisse und Bilder zu den einzelnen Veranstaltungen findet ihr auf https://www.albstaedter-kids-cup.de/.


Bezirkscuprennen in Tailfingen
Veröffentlicht: 04.02.2019 um 09:00 Uhr

Zum ersten Mal seit 13 Jahren konnte der WSV Tailfingen aufgrund guter Schneeverhältnisse wieder ein Bezirkscup- Rennen am eigenen Hang austragen. Die Rennläufer des SCO Onstmettingen gingen an diesem Sonntag ebenfalls seit langer Zeit wieder zu dritt an den Start.

Es wurden zwei getrennt gewertete Riesenslalom-Rennen durchgeführt, in welchen die Läufer des SCO sehr gute Leistungen ablieferten.

Julia Klaiber startete in der Altersgruppe U/21. Sie fuhr im ersten Riesenslalom auf den 2.ten Platz, im darauffolgenden Lauf gelang es ihr dann aber, das Rennen für sich zu entscheiden und landete auf Platz 1.

Jannik Fischer konnte sich bei den Aktiven Herren im ersten Riesenslalom den 1.ten Platz ergattern und gewann auch das zweite Rennen. Kurz gefolgt von seinem Bruder Jens Fischer, er belegte in beiden Rennen den zweiten Platz.

Das Ski-Alpin Team des SC Onstmettingen kann stolz auf den vergangenen Sonntag und auf gute Leistung, auf Tailfinger-Boden zurückblicken.


Baden-Württembergische Meisterschaften in Singen
Veröffentlicht: 08.05.2018 um 19:46 Uhr

Im Senioren 2 Rennen fuhr Markus bis 5 Runden vor Schluß in der immer kleiner werdenden 16 Fahrer großen Spitzengruppe. Als ein Fahrer vor ihm eine Lücke entstehen ließ, kostete es viel Kraft alleine wieder nach vorne zu fahren. Diese Kraft fehlte dann leider am folgenden Anstieg, so daß er nicht mehr mithalten konnte. So fuhr er die restlichen Runden fast alleine im Wind, konnte noch drei Fahrer einsammeln und am Ende belegte er Platz 14. Manuel, der bis Rennmitte noch schwerer Beine vom Zeitfahren am Vortag hatte, erkämpfte sich in der nächsten Gruppe den 20. Platz.

Bei den Senioren 3 hielt sich Klaus im Hauptfeld und belegte im Zielsprint den 10. Platz.

Am späteren Nachmittag startete Tommy noch im Jedermannrennen. Hier konnten sich im Laufe des Rennens 3 Fahrer absetzen. Tommy gewann den Sprint der Verfolgergruppe und landete so auf Platz 4.


Moritz Metzger im Nationalkader - Einblicke
Veröffentlicht: 29.03.2018 um 09:42 Uhr

Bereits vor einem halben Jahr ist Moritz Metzger in das Skiinternat in Oberstdorf gezogen. Nun möchten wir Euch einen kurzen Einblick in das neue Leben von Moritz geben.

Seit 2010 fährt Moritz im Landeskader Baden-Württemberg Snowboardcross. In dieser Zeit hat Moritz zahlreiche Podestplätze und unter anderem auch Deutsche und Baden-Württembergische Meistertitel gewonnen. Bei seinem letzten Sichtungstraining 2017 wurde Moritz in das Juniorenteam von Snowboard Germany berufen, erhielt den Bundeskaderstatus und zog damit verbunden Anfang September in das Skiinternat nach Oberstdorf.  Im Internat befinden sich ca. 30 junge Sportler verschiedener Wintersportarten wie z.B. Snowboardcross, nordische Kombinierer, Alpine, Skispringer und Eiskunstläufer. Der Tagesablauf ist eng geschnürt. Morgens besucht Moritz die öffentliche Schule in Oberstdorf. Nach dem Mittagessen geht es dann auch schon zum Training, welches Kraft, Ausdauer, Koordination und Schnelligkeit beinhaltet. Im Winter steht natürlich auch Schneetraining auf der Cross-Strecke in Grasgehren oder direkt am Nebelhorn auf dem Trainingsplan.  Der Abend ist dann reserviert für die Lernzeit, in der die Hausaufgaben erledigt und sich auf Präsentationen und Klassenarbeiten vorbereitet wird. Hier werden sie auch durch Lehrer und Betreuer unterstützt. In der Schule haben die Sportler viele Fehltage, da es für einige Rennen notwendig ist, bereits Mitte der Woche anzureisen. Moritz fuhr in dieser Saison schon bei mehreren Junior-Fis Rennen in Österreich, der Schweiz und in Frankreich. Im Januar durfte er an seinem ersten Europa-Cup Rennen teilnehmen, bei dem er als einer der jüngsten Fahrer schon einen Platz im Mittelfeld belegen konnte. Moritz hat sich inzwischen im Internat sehr gut eingelebt, an den straffen Tagesablauf gewöhnt und neue Freunde gefunden. Er ist fleißig am Trainieren und freut sich dort weiter den SC Onstmettingen vertreten zu dürfen.

 

Freizeitsport


Albstadt-Challenge
Veröffentlicht: 15.09.2018 um 21:14 Uhr

Bei der Albstadt-Challenge, die in Pfeffingen startete und über 60 KM und 1800 hm verlief, gingen unter den 395 Teilnehmern auch einige junge Ski-Club-Mitglieder an den Start. Sie bewältigten die Strecke zwischen 10.53 Std. und 14.35 Std..

  


Bewegungsbegeisterte herzlich willkommen!
Veröffentlicht: 20.02.2018 um 07:17 Uhr

Immer Donnerstags, immer um 18:30 Uhr. Im Sommer Mountainbike, im Winter Outdoor-Alternativprogramm. Und wenn‘s geht, so wie jetzt am kommenden Donnerstag, den 22. Februar 2018: Schneesport! Eine Gruppe Skating, eine andere Gruppe Schnee-Schuh-Touren. Treffpunkt am Parkplatz des Skilift Onstmettingen. Das SCO-Aktiv-Team ist eine offene Gruppe für Menschen die Spaß an der Bewegung haben - gerne auch mit Dir!

Mehr Infos gibt’s von Gerhard Renz unter g.renz@sc-onstmettingen.de oder direkt mobil unter 0170/4600388


SCO-Aktiv-Team auch im Winter sehr aktiv
Veröffentlicht: 11.10.2016 um 05:33 Uhr

Auch über die Wintermonate ist unser SCO-Aktiv-Team sehr aktiv.

Jeden Donnerstag um 18.30 Uhr trifft man sich, um gemeinsam verschiedene Sportarten

zu betreiben. Die anschließende Nachbesprechung in gemütlicher Runde darf natürlich nicht

fehlen.

Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen. Interessierte können sich unter

Gerhard.renz1@freenet.de melden.

 

Mehr Infos über das SCO-Aktiv-Team findet ihr unter "Freizeit-Aktiv-Team".

 

Kurse


Ski-und Snowboardkurse 2018/19
Veröffentlicht: 30.11.2018 um 13:31 Uhr

Kooperation des Skiclubs Steinlach und des Skiclubs Onstmettingen e.V.  

 

 

 

Der Skiclub Steinlach e. V. wird auch in der Saison 2018 / 2019 Ski- und Snowboardkurse am Skilift in Onstmettingen abhalten.

Hier können Sie sich für die einzelnen Kurse anmelden (Online-Anmeldung wird empfohlen).

Nähere Information können sie hier nachlesen.

Hotline-Telefon 0159/03842389